Aktuelles

Home
 

Schulcampus Stadtpark: Auftrag für das Wetterdach ist vergeben

27.06.2019

Der Entwurf sieht eine dreiteilige, offene Gestaltung des Wetterdaches vor.

Der Auftrag „Montage des Wetterdachs am Schulcampus Stadtpark“ ist vergeben, den Zuschlag bekam eine Langenhagener Firma. Stadtbaurat Carsten Hettwer hat den Vertrag am Dienstag, 26. Juni, unterschrieben. Läuft alles wie vereinbart, wird die dreiteilige Dachkonstruktion im Herbst errichtet.

Der Entwurf sieht eine dreiteilige, offene Gestaltung des Wetterdaches vor.

„Wir freuen uns, dass es uns trotz einiger Widrigkeiten gelungen ist, eine geeignete Fachfirma zu gewinnen", sagt Bürgermeister Heuer. „Bis vor Kurzem mussten wir davon ausgehen, dass es auch in den Herbstferien nicht klappen würde, das dringend benötigte Wetterdach zu errichten. Jetzt konnten wir sogar einen ortsansässigen Betrieb für die Montage gewinnen", freut sich Heuer.

Vor Monaten hatte die Stadtverwaltung die Arbeiten für das Wetterdach erstmals ausgeschrieben. Doch in der Folge waren entweder gar keine Angebote eingegangen oder die eingereichten Angebote lagen weit über der von der Verwaltung zuvor geschätzten Auftragssumme. Die Verwaltung hatte daraufhin den Gesamtauftrag gesplittet und vergibt die notwendigen Erd- sowie Fundamentarbeiten nun gesondert.

„Der von uns beauftrage Statiker rechnet damit, dass innerhalb von drei Kalenderwochen die Stahl-Elemente montiert und das komplette Dach befestigt sein soll“, sagt Ralph Haase, Projektleiter in der Abteilung „Stadtgrün und Friedhöfe“. „Wir werden uns mit den Schulen abstimmen und dabei klären, welches der beste Zeitpunkt für die Montage des Wetterdachs und die Aufstellung der fünf Bank-Tisch-Kombinationen ist.“

Mit der Aufstellung des Wetterdaches und der Bank-Tisch-Kombination investiert die Stadt rund 150.000 Euro in die Freifläche des Schulcampus.

Stadt Langenhagen Mobil